schrei-b-log

Martin Andreas Walser

6. April 2014
von Martin Andreas Walser
Keine Kommentare

Schnell ändernde Zeiten

Behaupten zu wollen, ich käme mit meinem neuen Buch gut voran, wäre masslos übertrieben, hätte ich noch gestern berichtet. Heute, nach dieser traumerfüllten Nacht und nach einem wundersam ergiebigen Morgen, würde ich, bei aller Vorsicht, die ich dem Wort »Vorankommen« … Weiterlesen

27. Februar 2014
von Martin Andreas Walser
Keine Kommentare

Vom drohenden Verstummen, dem ungewollten

So viele Geschichten sind begonnen, sie haben einen Anfang, manche ein Ende, andere einen Mittelteil, da sind Figuren, die erzählt, Bilder, die wortgemalt sein möchten, manchmal drängeln sie, manchmal ermahnen sie mich im Traum stumm, endlich fortzufahren, sie nicht im … Weiterlesen